Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzi-Straße
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

Die 5b on tour- Kennenlernfahrt nach Ehrenbreitstein

Wie alle Klassen der Jahrgangsstufe 5 hat auch die neue 5b dieses Jahr eine Kennenlernfahrt unternommen. Dieses Jahr ging es auf die Festung Ehrenbreitstein nach Koblenz.

Abbildung 1: Festungsleuchten auf der Festung Ehrenbreitstein

Die Busfahrt nach Koblenz/ Ehrenbreitstein in die Jugendherberge war sehr entspannt. Wir durften uns während der Fahrt Musik wünschen, sodass die Zeit schnell vorüber ging. Dort angekommen, waren wir alle sehr begeistert. Die Festung und die tolle Aussicht auf Koblenz und das Deutsche Eck waren einzigartig, sogar das Wetter spielte mit. Auf der Festung gab es eine tolle Ausstellung über den „ Räuber Hotzenplotz“. Diese hatte für jeden etwas zu bieten. Es gab viele verschiedene Stationen, bei denen man interessante Aufgaben erledigen musste. So erfuhren wir fast alles über den berühmten Räuber.

Zum Abendessen gab es Spätzle mit einer Fleischsoße. Jeder hat sich einen Teller und Besteck geholt. Dann haben wir uns das Essen am Buffet geholt und uns gemeinsam an Tische gesetzt. Beim Holen des Essens mussten wir unsere Masken tragen, am Tisch nicht. Das Essen hat mir sehr gut geschmeckt. Es gab Limo und stilles Wasser zu trinken und Rohkost. Der Nachtisch war eine weiße Creme mit eingelegten Sauerkirschen.

Ein Teil unseres Abendprogramms war die Talentshow. Wir durften mit Kindern aus unserem Zimmer oder auch aus anderen Zimmern etwas Aufführen. Die Teilnahme war freiwillig.  Jeder konnte machen was er wollte. Für die Musik hat Frau Schmitt gesorgt. Ungefähr 10 Kinder wollten etwas zeigen. Eine Vierergruppe hat einen synchronen Schuhtanz aufgeführt. Ein paar Jungs haben zu dem Lied „Hausaufgaben“ von „Deine Freunde“ getanzt. Ein Kind wollte zu einem bestimmten Lied tanzen, aber da die Internetverbindung  zu schlecht war, konnte das Lied nicht gestreamt werden, denn wir waren in einem Seminarraum im Keller. Stattdessen haben wir alle zusammen „Macarena“ getanzt. Wir hatten sehr viel Spaß bei der Talentshow.

Nach der Talentshow sind wir alle gemeinsam raus zum Festungsleuchten gegangen. Ein großer Beamer hat bunte Bilder und witzige Muster an die Festung Ehrenbreitstein geleuchtet. Weil es schon dunkel war, hat es sehr schön ausgesehen, quasi als ob die Ehrenbereitstein leuchten würde. Nachdem wir es uns angeguckt haben, sind wir noch etwas weiter gelaufen zu einem großen Modell aus Metall. Es war ein Stern, er hat sehr schön geleuchtet, in schönen bunten Farben. Als wir durch einen Tunnel gelaufen sind, hingen an der Wand viele neonorange farbene Herzen. Während wir zu dem Tunnel gelaufen sind, sind wir an einem großen Quader vorbei gelaufen. Er war  umringt mit bunten Streifen, die Neonfarben haben im Dunkeln richtig cool ausgesehen.

Am Morgen sind die Lehrer/innen alle Schüler/innen um 7 Uhr aufgewacht. Dann ging es zum Frühstück. Die Schüler/innen konnten sich was von den Buffet aussuchen, wie z.B. Müsli, Trauben, Brot, Käse, Salami, Pudding, Obst, Gemüse, Orangensaft und Wasser. Nach dem Frühstück ist die ganze Klasse über die Festung spazieren gegangen. Dann mussten wir unsere Zimmern aufräumen und unsere Bettwäsche in ein groβen Korb rein tun. Die Lehrer/innen mussten nachgucken, dass unsere Zimmer sauber waren und die Schlüssel von den Zimmern haben sie eingesammelt. Und dann sind wir losgefahren. Die Fahrt war schön. Wir haben geredet und gelacht. Als wir angekommen sind, haben wir in der Schule ein Spiel gespielt, geredet, gegessen und dann sind alle nach Hause gefahren.

Am Ende des Tages war unsere Kennenlernfahrt sehr schön, da wir uns besser kennengelernt haben.

 

Linn Opel, Marlene Wüst, Mia Kovacic, Niklas Fuhrmann (5b)