Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzi-Straße
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

Das sind WIR

Nachhaltigkeit an der IGS

Auf dem Weg zur nachhaltigen IGS

Als Schule ist es der Nicolaus-August-Otto-Schule Nastätten ein Anliegen, die Strukturen vor Ort sowie das Lehr- und Lernangebot an nachhaltigen Aspekten auszurichten. Dabei orientieren wir uns an ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten. Dies zeigt sich an zahlreichen Projekten, Arbeitsgemeinschaften und Auszeichnungen:

Seit September 2018 ist die Nicolaus-August-Otto-Schule Nastätten eine zertifizierte Fairtrade-School. Mit der Auszeichnung zur »Fairtrade-School« bestätigen wir unser Engagement für den Fairen Handel und leisten einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von benachteiligten Bauern- und Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Im Schuljahr 2017/18 wurde FunIGS Nastätten, die Schülerfirma der Nicolaus-August-Otto-Schule, gegründet. Wir achten bei Einkauf und Herstellung von Lebensmitteln und Produkten auf folgende Aspekte: fair, regional, bio und nachhaltig.

Der Schulkiosk versorgt durch ein tolles Engagement der Schülerinnen und Schüler die Schulgemeinschaft mit regionalen Brötchen von der Bäckerei Scholl, Produkten aus dem Weltladen, Unverpackt-Süßigkeiten, Schreibwaren mit nachhaltiger Produktion und Milchprodukten vom Biohof Singhof aus Nastätten.

Jüngstes Beispiel für nachhaltiges Engagement ist die Arbeit der AG-Nachhaltigkeit. Die Arbeitsgemeinschaft besteht aus Lehrerinnen und Lehrern und Schülerinnen und Schülern. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, alternative und vor allem nachhaltige Vorschläge im Bereich des wirtschaftlichen und sozialen Lebens unserer Konsumgesellschaft zu machen. Zu nennen sind hier die Zertifizierung ortsansässiger Unternehmen in Hinblick auf deren selbstgestecktes Ziel des nachhaltigen Wirtschaftens und die Gestaltung der hierfür angefertigten Urkunden durch das Fach der Bildenden Kunst. Für das Jahr 2020 wurde ein Nachhaltigkeitstag geplant, an dem sich die ganze Schulgemeinschaft mit nachhaltigen Projekten auseinandersetzt. Coronabedingt musste dieser Projekttag leider verschoben werden.

Darüber hinaus gibt es Upcycling-Projekte, Müllsammel-Aktionen, Umstellung der Schule auf recyceltes Kopierpapier u.v.m.

Jeder, der möchte, kann sich hier einbringen. Denn das Wichtigste ist: Allein kann man nicht die Welt retten, aber ein afrikanisches Sprichwort besagt: „Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern.“

Informationen zu unseren Projekten im Bereich der Nachhaltigkeit findet Sie auch auf unserer Homepage: www.igs-nastaetten.de