Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzi-Straße
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

Lernen wie im richtigen Leben
Die Nicolaus-August-Otto-Schule in Nastätten bietet alle Schulabschlüsse – inklusive Abitur.

Eine Schule für alle

Modern, offen und mit einem gut durchdachten pädagogischen Konzept: das ist die Nicolaus-August-Otto-Schule Nastätten. Als Integrierte Gesamtschule sind wir eine Schule für alle Schülerinnen und Schüler.

Bei uns stehen Kinder und Jugendliche mit ihren persönlichen Fähigkeiten und individuellen Neigungen im Mittelpunkt. Wir fördern und fordern sie von der fünften Klasse über die Jahrgangsstufen 9 (Berufsreife) und 10 (Mittlere Reife) bis zum Abitur nach dem erfolgreichen Besuch der gymnasialen Oberstufe. Es ist unser Ziel, dass starke und gefestigte Persönlichkeiten unsere Schule mit dem bestmöglichen Schulabschluss verlassen.

Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler an der NAOS

Wie schon letztes Jahr fand auch die diesjährige Einschulungsfeier der 112 neuen Fünftklässler*innen der Nicolaus-August-Otto-Schule unter besonderen Bedingungen statt.  Am 31. August 2021 feierten die einzelnen Klassen nacheinander und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen eine kleine Feier im Bürgerhaus Nastätten.

Den Auftakt der Feier gab die Chorklasse. Im Rahmen eines Videoauftritts begrüßten sie ihre neuen Mitschüler*innen und deren Eltern, die mit im Publikum saßen. Anschließend hielt die Stufenleiterin Frau Brach eine Rede, in der sie die neuen Schüler*innen willkommen hieß. Mit einem kurzweiligen Video stellten einige Schüler*innen den Neuen die wichtigsten Orte in ihrer Schule vor. Auch Frau Hagner, die didaktische Koordinatorin, hielt eine Willkommensrede, in der sie betonte, dass an der IGS Nastätten das gemeinsame Lernen im Vordergrund stehe. Ebenfalls machte sich die Vorsitzende des Förderkreises Frau Paki-Costa bekannt und begrüßte die Jungen und Mädchen in der Schulgemeinschaft.

Nun durften die neuen Klassen ihre Klassenlehrer*innen Frau Risse und Herr Schaaf (5a), Frau Sacco-Haupt und Frau Schmitt (5b), Frau Kuhn-Ihln und Frau Schmitt (5c) und Herr Weinbach und Frau Lotzen (5d) kennenlernen. In zwei Gruppen wurden sie auf die Bühne gerufen. Ihre Paten, Schüler*innen der neunten Klasse, schenkten ihnen dann selbstgestaltete Beutel, die sie mit nach Hause nehmen durften.

Zum Schluss wurde noch ein sehr liebevoll gestalteter religiöser Impuls zum Thema Hoffnung per Video gezeigt. Dabei haben Schüler*innen der fünften Klasse aus dem letzten Schuljahr auf ihre Weise erklärt, was sie unter Hoffnung verstehen und dass jeder ein*e Hoffnungsträger*in ist.

Mit diesem schönen Gefühl ging es dann für die Klassen gemeinsam mit ihren Klassenlehrer*innen in die Schule, um dort eine erste Unterrichtsstunde zu erleben.

In der 5a begrüßen wir: Bärz, Annika; Bitter, Leyla; Celebi, Leah; Dolny, Mia Sophie; Fahrein, Noah; Faßnacht, Maya; Genius, Clara Marie; Georg, Liljana LIsanne; Hahn, Madeline Angelina; Heidrich, Joel; Heitbrink, Alexander; Kadduri, Lina; Kietzmann, Inga Elisabeth; Lauck, Emma; Maus Elaina Livia; Pikulinski, Maciej; Radke, Victoria Elisabeth; Reitershan, Ciara Sienna; Sander, Joschua; Schmitz, Elias Benjamin Günter; Schönfeld, Veronika; Schury, Benjamin; Schütz, Daemon; Sela, Maxie; Stach, Alexander Stephan; Stojcevic, Rocco; Sturm Ariana Maria; Winzen, Angelina.

In der 5b begrüßen wir: Blecic, Petar Hermann; Breiden, Eric; Fetz, Greta Marie; Fischbach, Luan; Fischer, Milena; Fuhrmann, Niklas; Gimmerthal, Alicia; Herhold, Jacques; Knecht, Louis John; Kovacic, Mia; Loserth, Jill-Zoé; Mallasch, Emma; Mallasch, Hanna; Meister, Amy; Meijri, Mehdi; Mohammad, Daria; Mapieraj, Jason; Ochs, Jeremy Joel; Opel, Linn; Öztürk, Berfin; Pervanic, Lenny Leonard; Rosenbach, Max; Schneider, Mia Amara; Seifert, Maya; Wiegmann, Jana; Wüst Marlene; Zimmermann, Jarik; Zirdum, Mihael-

In der 5c begrüßen wir: Ayari, Madlaine Loreen; Bauer, Mia Naemi; Böhm, Johanna, Born, Jason Thyler; Brand, Merle Emma; Clemes, Gabriel; Cornwell, Linda; D’Ambrosio De Jesus, Sandro; Pereira, Cassendra; Dick, Liam; Fahrein, Malte; Grad, Mathilda Ilona; Herich, Filip; Jungnick, Joona; Korn, Melvin Joel; Kraft, Selina; Kunz, Raphael Carl; Laux, Louis; Löwenstein, Lukas; Ludwig, Jana; Lutao, Makaio Cameron; Minor, Emily Sophie; Müller, Anica Marie Andrea; Plath, Max; Reitershan, Ida Johanna; Risse, Wilhelm; von Braatz, Willow Fiona; Wagner, Mia Sophie.

In der 5d begrüßen wir: Abdelrehim, Isamel Gamal; Bauckhage, Mila-Karla Anna; Bier, Robin Patrick; Blum, Nele; Braun, Ben Niklas; Breithaupt, Paula; Dexheimer, Lena; Diefenbach, Lina-Mia; Emmel, Lucy Marie; Grings, Fiona Luca-Sue; Heidecker, Luca Jannik; Henß, Paul; Hofmann, Luis Henry; Jaunig, Luna; Keller, Manoel; Küper, Leonie; Longhin, Nico; Lotz, Darius; Nguyen, Quang Tinh Justin; Ochs, Justus; Pfaffenberger, John; Pfeifer, Luna; Prause, Castiel-Harald; Prudencio Ramos, Gabriel; Sauerwein, Jamie; Thurn, Svenja; Wolf, Jaden Elias; Zorn, Elisabeth.

Wir wünschen allen neuen 5ern einen guten Start!

Informationen zum Beginn des Schuljahres 2021/22 am 30.08.2021

Der Abiturjahrgang 2021 von der IGS Nastätten spendet jeweils 750,00 Euro

 

Nastätten – Mit einem gefüllten Abiturskonto haben sich die Abiturientinnen und Abiturienten der Nicolaus-August-Otto-Schule in Nastätten im Juni entschieden, ihr gesammeltes Geld aus Kuchenverkäufen, Weihnachtsständen und u.a. dem Pin-Verkauf beim Oktobermarkt in Nastätten, das eigentlich für den geplanten Abiball verwendet werden sollte, der Partnerschule Ruanda sowie der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe zu spenden.

Stellvertretend für die gesamte Stufe machten sich Eva Neckov, Gary Kortendieck und Marc Schieche auf den Weg nach Bonn, um der Deutschen KinderKrebshilfe den Betrag zu überreichen und sich mit der Vertreterin Michelle Ribeiro über die laufenden und zukünftigen Projekte auszutauschen. Die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe setzt sich für die Erforschung und Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter ein. „Es kommt nicht oft vor, dass wir eine Spende mit diesem Umfang von Abitur Jahrgängen erhalten. Umso mehr freut es uns, dass das Bewusstsein für die Krankheit Krebs auch bei jungen Menschen vorhanden ist und sie sich für eine Spende an unsere Stiftung entschieden haben“, so die Vertreterin Ribeiro.

Kommissarisch für die Partnerschule Ruanda überreichten die Abiturientinnen und Abiturienten dem Schulleiter der IGS, Ulrich Landes, den Spendenbetrag. Herr Landes zeigte sich Dankbar für die große Unterstützung der Partnerschule. „Wir haben die Abiturientinnen und Abiturienten zweieinhalb Jahre auf ihrem Weg begleitet. Jetzt bin ich unglaublich Stolz, dass der Jahrgang sich für eine Spende entschieden hat und unserer Partnerschule mit dem gesammelten Geld eine große Hilfe sein wird“, so Landes. Die Spende wird zur Anschaffung von notwendigen Schulutensilien, wie Arbeitsblätter, Bücher und Schreibmaterial, verwendet.

Die Abiturientinnen und Abiturienten werden nun ihren Berufsweg einschlagen und haben mit ihrem Beitrag zum Allgemeinwohl einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung gemacht und gehen mit gutem Beispiel voran.

Für den Berufsweg wünscht die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe sowie die Partnerschule Ruanda gutes Gelingen.

 

 

 

 

Angebot einer Impfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren

 

 

 

Liebe Eltern und liebe Sorgeberechtigte,

 

ich darf Sie darauf hinweisen, dass an der IGS Nastätten in der ersten Schulwoche von Mittwoch, den 01.09. bis Freitag, den 03.09.2021 nachmittags (ab 12:50 Uhr) die Möglichkeit besteht, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren impfen zu lassen.

 

Das Angebot ist freiwillig. Die Impfungen werden durch ein Praxisteam der Arztpraxis Dr. Jäger aus Singhofen durchgeführt. Die Räume werden durch den Schulträger der IGS, den Rhein-Lahn-Kreis, zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie, dass es sich um keine Schulveranstaltung handelt, Sie müssen für den Transport Ihrer Kinder sorgen. Die Schule hat keine Aufsichtspflicht.

 

Die Terminabsprachen werden durch das Sekretariat der Schule vorgenommen. Bitte rufen Sie in der Schule unter der Nummer 06772 93050 an, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte den Dokumenten, die sich auf der Homepage befinden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

U. Landes, Schulleiter

 

Achtung - Änderung der Haltestellen am Schulzentrum Nastätten

Aufgrund der Baumaßnahmen im Sauerbornsweg beginnt ab dem 07.06. ein neuer Bauabschnitt. Die Haltestellen der Busse werden, wie auf der Abbildung gezeigt, verlegt.

 

Ulrich Landes, Schulleiter

 

Schulbuchausleihe 2021/2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

Ende Januar 2021 haben Sie die Anträge zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe zusammen mit den Halbjahreszeugnissen per Post erhalten.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, den Antrag im Bereich Download von unserer Homepage (www.igs-nastaetten.de <http://www.igs-nastaetten.de> , lmf-online.rlp.de/service/publikationen/schuljahr-20212022.html) bzw. von der Homepage der Kreisverwaltung Bad Ems herunterzuladen.

Bitte denken Sie daran:

Wenn Sie an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe teilnehmen möchten, muss der Antrag mit den erforderlichen Einkommensunterlagen bis spätestens 15. März 2021 bei der Kreisverwaltung Bad Ems eingehen!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sekretariat der Nicolaus-August-Otto-Schule

 

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz (gültig ab 19.02.2021)

Wichtige Nummern