Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzi-Straße
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

Lernen wie im richtigen Leben
Die Nicolaus-August-Otto-Schule in Nastätten bietet alle Schulabschlüsse – inklusive Abitur.

Eine Schule für alle

Modern, offen und mit einem gut durchdachten pädagogischen Konzept: das ist die Nicolaus-August-Otto-Schule Nastätten. Als Integrierte Gesamtschule sind wir eine Schule für alle Schülerinnen und Schüler.

Bei uns stehen Kinder und Jugendliche mit ihren persönlichen Fähigkeiten und individuellen Neigungen im Mittelpunkt. Wir fördern und fordern sie von der fünften Klasse über die Jahrgangsstufen 9 (Berufsreife) und 10 (Mittlere Reife) bis zum Abitur nach dem erfolgreichen Besuch der gymnasialen Oberstufe. Es ist unser Ziel, dass starke und gefestigte Persönlichkeiten unsere Schule mit dem bestmöglichen Schulabschluss verlassen.

Anmeldung zur MSS

Es ist wieder soweit: am Anfang des Jahres müssen sich die Schüler*innen der 10. Klassen, welche die Oberstufe an der Nicolaus-August-Otto-Schule besuchen möchten, für Leistungs- und Grundkurse entscheiden. Die Anmeldung erfolgt im Februar, bitte beachtet die Termine und Fristen. Bei der Kurswahl helfen die Fächerbörse am 30.1.2020 und der neue NAOS-Kurskonfigurator.

Schulschließung ab 16.03.2020

Seit Montag, den 16.3.2020, ist die Schule bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen.

 

NOTFALLBETREUUNG

Es findet ab Mittwoch den 18.3.2020 eine Notfallbetreuung (von 7-15:45 Uhr) für gesunde Schüler-/innen bis einschließlich 17.04.2020 bei Bedarf statt (nur mit vorheriger Anmeldung, bzw. Anmeldung über: Sonja Brach <Sonja.Brach@igs-nastaetten.de>)

Antragsformular zur Notbetreuung

 

UNTERRICHTSMATERIALIEN und  HAUSAUFGABEN

Liebe SuS, liebe Eltern, ab Mittwoch stehen Unterrichtsinhalte und Hausaufgaben im Digitalen Klassenbuch (webuntis). Die Lehrerinnen und Lehrer verteilen Materialien und Wochenpläne ebenfalls darüber. Diese Lerninhalte müssen von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden.

HINWEIS! Bitte benutzen Sie für webuntis nur den Webbrowser, da nur über diesen alle Inhalte und Nachrichten gezeigt werden.
Die App zeigt NICHT alles an!

Die ausführlichen Informationen und offiziellen Schreiben finden sie im Downloadbereich der Homepage.

 

Wir halten Sie über Neuerungen auf dem Laufenden.

Elternbriefe der Schulleitung

Elternbrief (31.03.2020)

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

ich hoffe, es geht Ihnen gut. Wir alle sind von der Coronakrise betroffen. Unsere Tagesabläufe haben sich verändert, einige von Ihnen tragen mit Sicherheit Sorge um die Gesundheit naher Angehöriger. Ich wünsche Ihnen viel Kraft.

Ich möchte mich ausdrücklich und von ganzem Herzen für Ihre Mitwirkung zuhause bei der Bewälti­gung der vielfältigen schulischen Aufgabenstellungen bedanken. Was wir alle in den letzten Wochen in diesem Zusammenhang auf die Beine gestellt haben, ist enorm. Ich habe Respekt vor dem, was Ihre Kinder leisten. Gleichsam bin ich dankbar und wirklich auch stolz auf das, was die Lehrerinnen und Lehrer der Nicolaus-August-Otto-Schule in den vergangenen Wochen bewältigt haben. Glückli­cherweise haben wir mit WebUntis in diesem Schuljahr eine digitale Infrastruktur etabliert, die uns jetzt ganz wesentlich hilft.

Vielen Dank für alle positiven Rückmeldungen an die Lehrkräfte Ihrerseits. Sie können versichert sein, dass sie guttun und gebraucht werden. Vielen Dank auch für manche Kritik, auch sie ist wichtig um die Abläufe zu optimieren. Wir arbeiten als Schulgemeinschaft zusammen! Das empfinde ich als sehr wertvoll.

Ich möchte Sie noch auf drei Dinge gesondert hinweisen:

  1. In dem Schreiben des Pädagogischen Landesinstitutes finden Sie viele wichtige und umfängliche Hinweise und Tipps zu Ihrer Unterstützung in diesen herausfordernden Zeiten.
  2. Die Schule wird in den Ferien weiterhin eine Notbetreuung anbieten. Diese ist für die Kinder aus Familien gedacht, die zwingend auf eine Notbetreuung durch die Schule angewiesen sind, z.B. El­tern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten. Wer die Notbetreuung annehmen muss, wendet sich bitte rechtzeitig direkt an Frau Brach (sonja.brach(at)igs-nastaetten.de). Weitere Informationen finden Sie bei uns auf der Homepage.
  3. Während der Zeit der angeordneten Schulschließung erfolgt für die Leistungen Ihrer Kinder keine Notengebung. Wir möchten in dieser besonderen Zeit keinen unnötigen Druck für Sie und Ihre Kinder aufbauen. Es empfiehlt sich allerdings, die gestellten Aufgaben sorgfältig zu bearbeiten, da sie Grundlage für die weitere schulische Arbeit sind. Deshalb ist es auch wichtig, dass Sie oder Ihre Kinder sich an die Fachlehrerin, den Fachlehrer wenden, falls Fragen auftreten.

Ich grüße Sie im Namen des gesamten Kollegiums, wir wünschen alles Gute, bleiben Sie gesund.

Ulrich Landes, Schulleiter

Elternbrief (23.03.2020)

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

nach wie vor erleben wir eine sehr ernsthafte Krise, die uns in allen Bereichen unseres täglichen Le­bens einschränkt. Ich bedanke mich für alle positiven Rückmeldungen Ihrerseits zur Arbeit der Kolle­ginnen und Kollegen in der letzten Woche. Lernmaterialien digital zur Verfügung zu stellen, Unter­richt praktisch ins Elternhaus zu verlegen, hat unser Kollegium vor Herausforderungen gestellt. Ich spüre eine große Bereitschaft zur Zusammenarbeit und wir merken, dass die Schulgemeinschaft in diesen Zeiten zusammenhält. Vielen Dank dafür.

In den letzten Tagen wurde auch der Wunsch nach mehr Einheitlichkeit in der Vermittlung der Auf­gaben an uns herangetragen. Dem möchten wir gerne entsprechen. Die Klassenleitungen werden mit Ihnen in den nächsten Tagen Kontakt aufnehmen, um noch einmal das eine oder andere klarzustel­len. Sicher ist, dass wir hauptsächlich über WebUntis die Lernmaterialien zur Verfügung stellen wer­den. Sie finden hier unter „Lehrstoff“ und den „Hausaufgaben“ und „Infos zur Stunde“ jeweils die Aufgaben für Ihre Kinder. Die Schule plant, die Lernmaterialien vermehrt als Wochenplanarbeit zu konzipieren, um Ihnen zuhause mehr Flexibilität bieten zu können. Bitte wenden Sie sich bei fachli­chen Fragen direkt an die Fachlehrer Ihrer Kinder, bei allgemeinen Fragen oder Hinweise nehmen Sie bitte Kontakt zu den Klassenlehrerinnen und -lehrern auf.

Ebenfalls gibt es Anfragen an die Schule, die sich auf anstehende Klassen- und Kursfahrten beziehen. Hier verweise ich darauf, dass wir als Schule in diesem Zusammenhang nach Anweisungen der Schul­aufsicht handeln. Sie werden durch Ihre Klassenleiterinnen und -leiter und Stammkursleiterinnen und -leiter auf dem neuesten Stand gehalten. Ich bitte um Geduld, bis neue Entscheidungen getrof­fen werden. Aktuell ist es so, dass Fahrten bis zum 30.04.2020 in Risikogebiete nicht stattfinden. Für den Zeitraum nach dem 30.04. steht noch eine endgültige Klärung aus. Wir planen im Moment so, als ob die Fahrten stattfinden. Ausgenommen sind die Fahrten im Rahmen der Projektwoche. Die Pro­jektwoche findet in diesem Jahr nicht statt.

Mir ist bewusst, dass es in jedem Elternhaus anders zugeht, die zu bewältigenden Herausforderun­gen je nachdem sehr unterschiedlich sind. Lassen Sie uns weiterhin gemeinsam die kommenden Wo­chen angehen. Uns liegt sehr daran, Ihren Kinder Materialien zur Verfügung zu stellen, mit denen sie gut lernen können. Wir möchten keinen unnötigen Druck und Stress erzeugen, deshalb ist uns der Kontakt mit Ihnen wichtig.

Ich grüße Sie im Namen des gesamten Kollegiums, wir wünschen alles Gute, viel Kraft, bleiben Sie gesund.

Ulrich Landes, Schulleiter

Elternbrief (17.03.2020)

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

die Coronakrise hält uns alle in Atem. Ich bedanke mich für den sachlichen und konstruktiven Umgang Ihrerseits in der Zusammenarbeit mit der Schule. Wir alle befinden uns in einer besonderen, so noch nicht dagewesenen Situation. Lassen Sie uns gemeinsam, ruhig und sachlich die Krise bewältigen. Mit diesem Brief möchte ich Ihnen einige Hinweise zur weiteren schulischen Arbeit geben.

Auf unserer Homepage und über WebUntis informieren wir Sie über aktuelle Ereignisse und offizielle Hinweise der ADD, die konkret schulische Belange betreffen. Ich weise Sie ausdrücklich darauf hin, dass WebUntis nur über den Zugang mit dem Webbrowser alle wichtigen Inhalte anzeigt.

Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule stellen Ihren Kindern in den kommenden Wochen Lernmaterialien zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, diese zu erledigen. Es erfolgen Kontrollen der häuslichen Arbeit. Die Ausarbeitungen Ihrer Kinder werden zu Leistungsbeurteilungen herangezogen. Wir möchten auf diesem Wege dem Bildungsauftrag der Schule nachkommen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen Internetzugang haben. Sollte es hier vereinzelt zu Schwierigkeiten kommen, melden Sie sich bitte in der Verwaltung der Schule, damit wir andere Wege der Kommunikation finden können. Bei Rückfragen zu den Lernmaterialien wenden Sie sich bitte per Email, die Emailadressen können Sie auf der Homepage finden, an die Lehrkräfte.

Selbstverständlich bietet die Schule nach den Vorgaben durch die Schulaufsicht eine Notbetreuung an, insbesondere für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten und für Eltern, die selbst keine Betreuung für ihre Kinder umsetzen können. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Formular auf unserer Homepage.

Ich grüße Sie sehr herzlich im Namen des gesamten Kollegiums. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, bleiben Sie gesund!

 

Ulrich Landes, Schulleiter