Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzistraße 2
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

Projekte

Nachhaltigkeit

Larry News (02/2022)

Die aktuellen Neuigkeiten drehen sich wieder rund um die Nachhaltigkeit an der IGS Nastätten und halten wieder spannende Informationen und Fakten bereit. Doch was versteht man überhaupt unter dem Begriff Nachhaltigkeit? „Nachhaltigkeit bedeutet, sich immer über die Auswirkungen des eigenen Handelns auf meine Mitmenschen hier und auf der ganzen Welt bewusst sein und schließt zukünftige Generationen mit ein. Hierbei soll eine ökologisch verträgliche, wirtschaftlich leistungsfähige und sozial gerechte Entwicklung der Gesellschaft gefördert und die aktive Mitgestaltung angestrebt werden.“ Diese Definition umfasst die Vielfältigkeit der Nachhaltigkeit und beinhaltet ebenfalls Begriffe wie Bio, Regionalität und Fairtrade.

 

Seit 2017 sind wir bereits Fair-Trade-School. Alle zwei Jahre findet eine Titelerneuerung statt, um die Aktivitäten rund um den Fairen Handel an unserer Schule zu dokumentieren. Transfair e.V. prüft diese Aktivitäten und verlängert die Auszeichnung als Fair-Trade-School um zwei weitere Jahre. Im März wurde die Auszeichnung verlängert und wir bleiben für zwei weitere Jahre Fair-Trade-School. Vielen Dank an alle Beteiligten, die den Fairen Handel an der IGS Nastätten unterstützen.

 

In den letzten News wurde der Energiesparvertrag zwischen der IGS Nastätten und dem Schulträger erwähnt. Mit dem Energiesparvertrag leisten wir gemeinsam mit dem Rhein-Lahn Kreis aktiven Klimaschutz. Gemeinsam möchten wir den Energie- (Wärme und Strom) und Wasserverbrauch an unserer Schule senken und zusätzlich Müll vermeiden und konsequent trennen. Durch zielführende Nutzungsänderungen kann viel Energie und so auch Geld eingespart werden. Im Zuge des Vertrages haben wir bei der Firma ElektroPalm 104 LED-Röhren angeschafft und die alten Röhren ersetzt. Diese LED-Leuchtmittel verbrauchen 60% weniger Strom und sind dabei sogar heller.

 

Im März hat die IGS Nastätten insgesamt 120.591 kwh Wärme und 263 m³ Wasser verbraucht.

 

Schulgebäude

Turn- und Schwimmhalle

Sporthalle

Summe

Wärme

75.690 kwh

21.645 kwh

23.256 kwh

120.591 kwh

Wasser

72 m³

191m³

 

263m³

 

Die Entwicklung zur klimaneutralen Schule mit den umfangreichen Ideen und Projekten möchten wir zukünftig mit den Larry News begleiten. Diese Neuigkeiten sollen monatlich auf unserer Homepage und im Mitteilungsblatt der VG Nastätten erscheinen. Wenn Sie Interesse und Lust haben, die IGS Nastätten nachhaltiger zu gestalten, dann können Sie sich gerne per Email bei uns melden.

 

Mit nachhaltigen Grüßen

AG Nachhaltigkeit der IGS Nastätten (Kontakt: fabian.hillingshaeuser-marx(at)igs-nastaetten.de)

 

 

Newsletter Grüner Otto (01 / 2022)

Seit Jahren bewegt uns das Thema Nachhaltigkeit an unserer Schule und wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Deshalb möchte die AG Nachhaltigkeit, dass die IGS Nastätten mittel- bzw. langfristig klimaneutrale Schule wird. Für dieses Ziel wurde eine Gesamtkonzeption erarbeitet, die in Kürze auf unserer Homepage vorgestellt wird.

Um unserem Ziel ein Stück näher zu kommen, wurde am 31.01.2022 der erste Energiesparvertrag im Rhein-Lahn Kreis zwischen der IGS Nastätten und dem Schulträger von Landrat Frank Puchtler und unserem Schulleiter Ulrich Landes unterzeichnet. „Ich freue mich sehr, dass der Kreis unseren Vorschlag zum Energiesparvertrag aufgegriffen hat und mit uns ein Pilotprojekt im Rahmen des Rhein-Lahn Klimaschutzkonzepts startet“, so Herr Landes.

Mit dem Energiesparvertrag leisten wir gemeinsam mit dem Rhein-Lahn Kreis aktiven Klimaschutz. Gemeinsam möchten wir den Energie- (Wärme und Strom) und Wasserverbrauch an unserer Schule senken und zusätzlich Müll vermeiden und konsequent trennen. Durch zielführende Nutzungsänderungen kann viel Energie und so auch Geld eingespart werden. Unterstützung bekommen wir von Herr Krekel und Herr Rücker (Hausmeister der IGS Nastätten) und der Kreisverwaltung, besonders von Frau Lemler (Klimaschutzmanagerin) und Frau Schwantuschke (Abfallwirtschaft). Vielen Dank für Ihr Engagement.

Die Entwicklung zur klimaneutralen Schule mit den umfangreichen Ideen und Projekten möchten wir zukünftig mit einem Newsletter begleiten. Dieser Newsletter soll ungefähr jeden Monat auf unserer Homepage und im Mitteilungsblatt der VG Nastätten erscheinen. Wenn Sie Interesse und Lust haben, die IGS Nastätten nachhaltiger zu gestalten, dann können Sie sich gerne per Email bei uns melden.

Mit nachhaltigen Grüßen

AG Nachhaltigkeit der IGS Nastätten