Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzi-Straße
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

Einmal Weihnachtsmann sein

– das erlebten alle Fünftklässler der IGS Nastätten für einen ganzen Tag.

Zusammen mit ihren KlassenleiterInnen betraten sie gemeinsam die Turnhalle wo sie schon vier Nachmittage im Rahmen ihrer Erlebnispädagogik AG zugebracht hatten. Dort machten die neu eingeschulten Kinder große Augen als sie einen Korb mit Schokoladen-Weihnachtsmännern unter dem Dach der Turnhalle hängen sahen.

Das ein oder andere Kind hatte dann auch schon zumindest die Hoffnung, dass diese Weihnachtsmänner für sie bestimmt sein könnten. „Die sind für besonders liebe Kinder“  eröffneten ihnen die Leiter der AG (Herr Perl und Herr Reuter) und „eure Aufgabe ist es, sie ihnen zu liefern“.

In der Folge mussten die Kinder dann beraten, wie sie die einzelnen Schwierigkeiten ihrer Reise meistern wollten; schließlich mussten die Schokoladenweihnachtsmänner aus dem Korb zu auf die Rentierschlitten gelegt, mit diesen zur Himmelsleiter gefahren und die Himmelsleiter hinab zum Haus des „besonders lieben Kindes“ gebracht werden. 

Diese Schwierigkeiten konnten nur durch die Zusammenarbeit  aller überwunden werden, was den Zusammenhalt der Klassen auch für die Zukunft stärken soll. Rücksichtnahme auf die Schwächen und Ängste der Mitschüler waren Voraussetzung für das Gelingen der Mission. So lernten die Schüler spielerisch nicht nur auf sich selbst zu schauen, sondern den Blick auch für Mitschüler zu öffnen.

Als letzte Aufgabe ging es dann für alle durch den Kamin, dargestellt durch einen Dunkelparcours, an dessen Ende die Weihnachtsmänner auf dem Gabentisch versammelt wurden. 
Diese konnten sich die Kinder dann mit einem Wort des Dankes gegenseitig überreichen, nachdem sie zuvor an vielen Stationen Hilfe und Unterstützung aus der Klasse erfahren hatten. Auch nachdem die Weihnachtsmänner verteilt waren, haben die Kinder die Gelegenheit sich auch bei anderen noch zu bedanken gern genutzt (das wollen wir bei unserem Weihnachtsmannsponsor ALDI auch tun).

Insgesamt hatten wir vier gelungene Tage mit all unseren fünften Klassen, in deren Verlauf sich  die Kinder besser kennenlernten, mehr Vertrauen zueinander und ineinander entwickelten und als Klasse etwas mehr zusammengewachsen sind.