Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzi-Straße
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

Eine Lesung mit Mehrwert

Am 10.12.2019 konnten die Schülerinnen und Schüler in zwei beeindruckenden Lesungen der anderen Art, die durch das Ministerium für Bildung und dem Friedrich-Bödecker-Kreis Rheinland-Pfalz e.V. gefördert wurden, nicht nur einen echten Buchautor kennenlernen, sondern auch die Geschichte eines Buches erfahren.

Der erfolgreiche und bekannte Autor Stefan Gemmel beeindruckte in der Nicolaus-August-Otto Schule die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8. Mit seiner Beschreibung und Erklärung wie sein Buch BEFREIUNGSSCHLAG entstanden ist, brachte er den Schülerinnen und Schülern die Wandlung vom normalen Jugendlichen hin zum verurteilten gewaltbereiten Täter mit verpflichtendem Antigewalttraining (AGT) nahe. Herr Gemmel begleitete acht Jugendliche bei einem solchen Training und schrieb mit diesem Hintergrundwissen sein Buch. Immer wieder ließ er in der Lesung die Sicht der Jugendlichen zu Wort kommen, die ihm als Quelle des Buches dienten und er verbindet im Buch geschickt Realität und Fiktion miteinander.

Gemmel vermittelte den anwesenden Schülerinnen und Schülern in seinem Vortrag wiederholt und geschickt die Bedeutung der Mütter für die gewaltbereiten Jugendlichen.  Er verdeutlichte, wie sehr sich die Jugendlichen gerade vor ihren Müttern für ihre Taten schämten. Außerdem vermittelte er den Zuhörern das Verständnis dafür, dass es nicht den typischen gewaltbereiten Jugendlichen gibt, sondern dass ihre Taten oftmals eine sehr lange Entstehungsgeschichte haben.