Nicolaus-August-Otto-Schule
Pestalozzi-Straße
56355 Nastätten

auf der Karte anschauen

06772 93050

anrufen

verwaltung@igs-nastaetten.de

schreiben

10 Jahre Nicolaus-August-Otto Schule

Am 25. Mai fand das Schulfest an der Nicolaus-August-Otto-Schule Nastätten statt, um das zehnjährige Bestehen der Schulform IGS zu zelebrieren.

Der Tag startete für alle Schülerinnen und Schüler um acht Uhr mit einem Spielemarathon. Dazu wurden die Jungen und Mädchen der fünften bis zehnten Klasse mit jeweils einem Partner ihrer Wahl in Gruppen mit jeweils sechs weiteren Mitschülern eingeteilt. Um das Miteinander zu fördern, wurden die Gruppen durch Zufall zusammengestellt. Mit jeweils einem Gruppenführer der Oberstufe wurden die Teams zu verschiedenen Spielestationen geführt, wo sie beispielsweise ihr Wissen zum Thema Erste Hilfe, Englisch, Fairtrade Erdkunde oder der NAOS allgemein unter Beweis stellen konnten. Auch gab es Spiele wie Activity, Memory, Parcours, Pedalorennen oder eine „stille Station“. 

Nach Beendigung der Spiele waren auch die Familien und andere Interessierte eingeladen, sich das folgende Programm in der Sporthalle, aber auch auf dem Schulhof sowie im Schulgebäude anzusehen.

Um zwölf Uhr fanden sich die Schulgemeinschaft und die zahlreichen Gäste in der Sporthalle ein, wo eine offizielle Eröffnung des Schulfestes durch Herrn Landes stattfand. Darauf folgten die Preisverleihung der Spielgewinner sowie Ehrungen besonders engagierter Schülerinnen und Schüler, die von den Schülersprechern vorgenommen wurden. Die Fairtrade AG präsentierte in einer Modenschau ihre neue Schulkleidung und auch der Schulsanitätsdienst stellte sich vor. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Bläserklasse und die Gitarren-AG.

Im Anschluss gab es die Möglichkeit, sich dauerhafte oder auch zeitgebundene Projekte anzusehen, wie beispielsweise Vorstellungen der Sportklasse 6a als Cheerleader oder der Wahlpflichtfachgruppe Darstellendes Spiel. Andere Attraktionen waren beispielsweise eine Tombola, Karaoke, Ausstellungen der Bienen-, Hühner- oder Garten-AG, ein Barfußpfad und Angebote des Tennisclubs sowie des AERO-Clubs. 

Zusätzlich zu der am Eingang und im Foyer angebrachten Dekoration befand sich an einer Wand eine Leine mit Wäscheklammern, an welche man auf vorgesehene Zettel Wünsche oder Namen ehemaliger Schüler heften konnte. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und bei strahlendem Sonnenschein konnte auch der eingerichtete Picknickbereich bestens genutzt werden.

Insgesamt war es eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der jeder auf seine Kosten kommen konnte.