Spendenlauf für MS-Erkrankt

Bereits zum 11. Mal haben die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der Nicolaus-August-Otto-Schule sich für MS-Erkrankte ins Zeug gelegt. Nachdem sie sich in der Projektwoche mit vielen Themen aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Sport beschäftigt hatten, stand am letzten Tag der Spendenlauf für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft an.

Jede Klasse hatte 45 Minuten Zeit, in der sie hochmotiviert Runden um den Sportplatz drehten. Besonders herausragende Leistungen erbrachten hierbei Eylin Jendreck (8d) mit 8km, Felix Badur (8c) und Joel Rost (8d) mit jeweils 9km, sowie Pia Göbel (8a), die es schaffte, alleine 280€ an Spendengeldern zu sammeln.

Insgesamt wurden 563 km gelaufen und 2272€ an Spenden gesammelt. Diese werden bald der DMSG übergeben werden können. Wir möchten uns herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Spenderinnen und Spendern bedanken!